Auftrag und Aufgabe der HÜF-NRW


Im Jahre 1993 beauftragte das damalige Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, den Kanzler der FernUniversität in Hagen, die Organisation und die Koordination der „Hochschulübergreifenden Fortbildung NRW“ zu übernehmen und die Aufgaben und die Organisation durch eine HÜF-Koordinierungsstelle in eigener Zuständigkeit zu regeln.

Heute ist die HÜF-NRW als Teil der Stabsstelle „Koordinierungsstelle für Hochschulübergreifende Fortbildung (HÜF-NRW) und Informations- und Kommunikationstechnik in den Hochschulverwaltungen (IuK-NRW)" bei der Kanzlerin der FernUniversität in Hagen eingerichtet und handelt als Gemeinschaftseinrichtung für die kooperierenden Hochschulen in NRW. Grundlage sind die Kooperationsvereinbarungen zwischen der FernUniversität in Hagen und den öffentlich-rechtlichen Hochschulen sowie den staatlichen Kunst- u. Musikhochschulen.

Ihre Aufgabe ist es, Veranstaltungen zur Förderung der beruflichen Qualifikation der Mitarbeiter*innen mit Verwaltungsaufgaben sowie der Beschäftigten der Betriebstechnik in den Hochschulen anzubieten.

Leistungsprofil


  • Beratung - Wir beraten die Hochschulen in allen Fragen zum Thema Fortbildung.
  • Fortbildung - Wir konzipieren, organisieren und administrieren praxisorientiere Fortbildungsveranstaltungen in den Bereichen: 
  • Hochschule für Einsteigerinnen und Einsteiger
  • Personalwesen
  • Studentische und akademische Angelegenheiten
  • Finanzen
  • Liegenschaftsmanagement
  • Entwicklung und Planung
  • Führung
  • Informationstechnologie
  • Datenschutz
  • Methodische Kompetenzen
  • Marketing / Öffentlichkeitsarbeit / Alumni
  • Forschungsförderung / Drittmittel / Technologietransfer / Patente
  • Fakultäten / Fachbereiche
  • Sekretariate und Geschäftsstellen für Rektorat / Präsidium / Hochschulrat
  • Justiziariat
  • Personalvertretungen / Gremien
  • Vernetzung – Wir unterstützen die Beschäftigten durch unsere Veranstaltungen bei dem Aufbau und der Pflege ihrer Netzwerke.
  • Wissensmanagement / E-Learning – Wir stellen mit ILIAS ein LMS für alle Mitarbeiter*innen der Hochschulverwaltungen in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung.

Dienstbegleitende Unterweisung (DBU)


Seit 2017 unterstützt die HÜF-NRW die Hochschulen in der berufsbegleitenden Unterweisung der Ausbildung von Kaufleuten für Büromanagement. Grundlage ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen der teilnehmenden Hochschule und der HÜF-NRW.

nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen